HEILPRAKTIKERIN 
 

Hypnose.

Der Ruf der Hypnose geht voraus und basiert oft auf einer unbegründeten Angst. Dabei kennt jeder diesen Zustand der Hypnose aus dem Alltag. Es ist der natürliche Zustand Ihres Gehirns und bietet enorme Möglichkeiten für die Aktivierung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers.

Hypnose (altgriechisch Hypnos) bedeutet Schlaf. Hypnose ist aber keine Schlaf, sondern es wird ein schlafähnlicher Zustand herbeigeführt. Dabei bekommt man alles mit. Hypnose ist ein Zustand einer konzentrierten Tiefenentspannung, welche wir aus dem Alltag gut kennen. Ein Beispiel beim Autofahren oder beim Fernsehschauen sind Sie entspannt und trotzdem konzentriert. So kann es passieren, dass Sie nicht wahrnehmen, dass jemand ihren Namen ruft, wenn Sie gebannt einen spannenden Film verfolgen.

Der Zustand der konzentrierten Tiefenentspannung ist gleichermaßen auch , wenn Sie ein Buch lesen. Sie sind dann vertieft in einer "anderen Welt". Sie sind mental gesehen auf einer anderen Aufmerksamkeitsebene. Das Unterbewusstsein ist aktiver , Ihr absolutes Bewusstsein ist für einen Moment zurückgedrängt. In diesem Zustand sind Sie emotionaler und offener für Gefühle. Diesen Zustand der Entspannung kann der Hypnotiseur mit Ihnen zusammen erreichen. Es ist wie entspanntes Autofahrern, Buch lesen oder Fernsehen schauen. Sie werden alles hören und fühlen, Sie können normal sprechen und sind weder willenlos noch manipuliert.

Wie werde ich hypnotisiert?

Der Ablauf ist einfach erklärt. Sie liegen entspannt mit geschlossenen Augen auf einer Liege. Ich werde mit ruhiger Stimme zu Ihnen sprechen und Sie anleiten noch mehr zu entspannen. Mit gewissen Sprachmustern und wenn Sie es wirklich möchten, werden Sie in die oben beschriebene konzentrierte Tiefenentspannung kommen.

Sie werden meine Stimme klar und deutlich hören. Ihr rationaler, analytischer Verstand hat jetzt ein wenig Pause und dafür sind Ihr Unterbewusstsein und Ihre Sinne aufmerksamer. Ein idealer Zustand der Hypnose , in dem Verhaltensmuster, Glaubenssätze, Blockaden und Ängste ergründet und aufgelöst werden können. Sie werden selber entscheiden, ob Sie bereit sind für Veränderungen. Ich werde Ihnen Vorschläge machen und Sie werden entscheiden, ob diese Vorschläge angenommen und verarbeitet werden sollen.

Was sind Risiken und Gefahren einer Hypnose?

Da die Hypnose nur funktioniert, wenn Sie es wollen, ist die Hypnose  ohne Risiken und Gefahren. 

Ausnahmen, wann es nicht eingesetzt werden soll, werden vorher definitiv abgeklärt (z.B. geistige Behinderung, schwere Herz-Kreislaufstörungen, Psychosen...)

Niemand bleibt in der Hypnose "stecken". Es gibt eine Ausleitung-aber auch ohne Hilfe werden Sie nach einiger Zeit aus der Tiefenentspannung kommen.

Haben Sie weitere Fragen- nehmen Sie Kontakt zu mir auf, ich beantworte Ihre Fragen gerne dazu.

Susan Egeler

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram